Ingrid Remmers, MdB

1965 in Ibbenbüren im Münsterland / NRW geboren, politisch aktiv seit 2004, kam Ingrid Remmers im September 2009 für die Linke in den Deutschen Bundestag. Neben ihrer Tätigkeit als Schriftführerin, als stellvertretendes Mitglied im Ausschuss für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung engagiert sich sich insbesondere im Petitionsausschuss. Dort ist sie die Obfrau ihrer Fraktion.

Kolchosen- und Sowchosenträume auf der Grünen Woche?

Endlich raus aus dem Jakob-Kaiser-Haus. Der Arbeitskreis 1 der Linken im Bundestag (u.a. Landwirtschaft und Verbraucherschutz) tagte am Dienstag auf Einladung des Generalsekretärs des Deutschen Bauernverbands auf dem Messegelände im Rahmen der Internationalen Grünen Woche. Moderne Melkanlagen (jede Kuh läßt sich nach ihren Bedürfnissen melken etc.) und Großerntemaschinen (“Die kann jedes Mitglied der Genossenschaft nutzen, je nach Bedarf”) fanden reges Interesse bei den Mitgliedern des Arbeitskreises.

Der Autor entschuldigt sich hiermit vorzeitig selbst, falls einzelne LeserInnen diese Darstellung als klischeebeladen und tendenziös missverstehen sollten.

Halina Wawzyniak, MdB (Die Linke)

Halina Wawzyniak (*1973 in Königs Wunsterhausen) zog über die Landesliste der Berliner Linken 2009 erstmalig als Abgeordnete in den Deutschen Bundestag ein. 2005-2009 arbeitet die vormals selbständige Rechtsanwältin für die Linksfraktion. Halina Wawzyniak ist Obfrau der Enquête-Kommission Internet und digitale Gesellschaft des Bundestages und stellvertretende Vorsitzende des Rechtsausschusses.